+++ GOOD NEWS: AUCH IN 2020 ZAHLEN NEUMITGLIEDER NUR DEN HALBEN JAHRESBEITRAG!!! +++


Neuer Spielterminplan - Sommer 2020 Spiele-Info Mitgliedschaft > Zum Soester Turn-Verein von 1862 > Tennis-Bezirk Ruhr-Lippe > Jugendtraining >
Impressum / Datenschutzerklärung / email: stv-tennis@t-online.de

Die Gastronomie auf unserer Tennisanlage hat wieder geöffnet!

Der Friedhelm-Wiemer-Damm ist auch wieder frei,
nun kann man wie eh und je direkt und schnell von den oberen Parkplätzen auf die Anlage gehen...


Neue Schilder!
An beiden Ein- und Ausgängen am Friedhelm-Wiemer-Damm und am internen "Wald"-Eingang sind teilweise schon zwei neue schicke Schilder zu sehen, welche über Verein, Abteilung und Zugangsberechtigungen informieren.

Wir finden, das sieht super aus und bringt uns auch optisch ein gehöriges Stück nach vorne!

Wir trauern um Friedhelm Richter, der am 13. Mai 2020 mit 85 Jahren leider verstorben ist. Er war über 50 jahre lang Mitglied in der Tennisabteilung des Soester Turn-Vereins und sehr engagiert tätig in der Organisation des Osthofentor-Pokalturniers. Ebenso war er intensiver "Marathoni" bei den Langläufern und versierter Berichterstatter in der Soester Sportpresse. Wir werden uns stets sehr gern an ihn erinnern! Danke, Friedhelm!

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,
ab Samstag, dem 30.05.2020 dürfen auch wieder Doppel auf unserer Tennisanlage gespielt werden!!! Wir haben den Wartebereich mit zusätzlichen Tischen und Stühlen hergerichtet, so dass hier der vorgeschriebene Abstand zueinander eingehalten werden kann. Die Corona-Richtlinien für die Nutzung der Anlage gelten unbedingt weiter. Wir erinnern vor allem daran, dass der Mindestabstand von 1,50 m zur nächsten Person auch an den Tischen jederzeit gewahrt werden muss.
Unser Clubhaus, die Umkleideräume und Duschen sind weiterhin geschlossen.Wir melden uns natürlich, sobald hier Änderungen bzw. Lockerungen möglich sind.
Im Namen des Vorstandes der Tennisabteilung wünschen wir Euch frohe Pfingsten, gute Spiele und Gesundheit !
Eure Coronabeauftragten, i. A. Peter Diehl

Update des Trainingsplans 2020, betrifft hauptsächlich die Damen U15!



Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,
nach längerer Zeit ohne Tennis ist es ab dem 08. Mai wieder möglich, auf unserer schönen Anlage Tennis zu spielen. Der Spielbetrieb unterliegt allerdings wegen der aktuellen Situation einigen Auflagen und Einschränkungen. Wir bitten alle, sich unser Regelwerk >
genau durchzulesen und sich strikt an die Regeln zu halten. Andernfalls wäre leider die Weiterführung des Spielbetriebs gefährdet.
Es gibt einen Belegungs --/Trainingsplan der Plätze für die kommenden Wochen (siehe Grafik rechts!). An den Tagen, an denen die Plätze stark durch Training belegt sind (z.B. Dienstags), sollten sich andere als diejenigen, für die das Training vorgesehen ist, nicht länger auf der Anlage aufhalten. Im Moment sollen nur Einzel gespielt werden, da die Abstandsregel beim Doppel nicht sicher eingehalten werden kann. Die jeweiligen Mannschaftsführer --/innen sollen dafür sorgen, dass die zugewiesenen Zeiten auf die einzelnen Mitglieder der Mannschaften verteilt werden. Gastspieler haben vorerst keinen Zutritt zur Anlage. Diejenigen, die am Jugendtraining teilnehmen, erhalten hierzu noch eine gesonderte Nachricht von unserem Jugendtrainer Ingo Naruhn.
Wir freuen uns, dass wieder gespielt werden kann und wünschen allen trotz der Einschränkungen viel Spaß beim Spielen! Bitte achtet auf Euch und bleibt gesund!
Vorstand der Tennisabteilung im Soester TV
Christian Lange
 

Unser Sportwart Hartmut Barnhusen hat für die "Übergangssaison 2020" folgende Mannschaften beim Ligabetrieb des WTV angemeldet:
Damen 50, Herren I und II, Herren 40 und Herren 50
.
Nicht teilnehmen wollen die Damen 55, die Herren 55 und die Herren 65 nach interner Abstimmung.
Dazu schreibt der Soester Anzeiger...



"Gute Zeiten - schlechte Zeiten!"
Unser Jahresheft 2020 ist fertig und inzwischen allen unseren Mitgliedern zugestellt worden. Es gibt noch jede Menge Resthefte, falls Bedarf besteht...

Man kann viele Berichte mit interessanten Fotos lesen! Es ist schön, manche Mannschafts-Erlebnisse noch einmal nachzuverfolgen und sich ganz einfach an das Tennisleben vor Corona zu erinnern, Lichtblicke aus unserem Vereinsleben! Vielen Dank an alle Autoren!

Dieses Jahresheft soll aber auch Mut machen für die Zukunft in unserer Tennisabteilung, die demnächst wohl eine andere Situation vorfinden wird, an die wir uns mit Loyalität und Disziplin bestimmt gewöhnen werden!
In diesem Sinne: "Weiter geht's...!"
Willi Grundhöfer


Vorgestern gedacht, gestern gesacht, heute gemacht!!!

"Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt...!" Die beauftragte Firma zur Erstellung unserer Tennisplätze funktionierte tadellos, Originalton Oberbaurat Peter Diehl: "Man glaubt es kaum, die Plätze sind eingestreut, gewässert, gewalzt und die Linien sind gerichtet. Ich könnte mich an diese Fremdvergabe gewöhnen!" Jetzt braucht die Asche noch Zeit und Ruhe, um sich zu setzen und wir brauchen vor allen Dingen die Freigabe durch die Stadt Soest, wenn hoffentlich bald dieser schlimme Virus zurück geht. Drückt mal alle die Daumen!!!


Spende der Herren 60/65 an die Soester Tafel

Spielen und Feiern für den "Guten Zweck"!
Schon viel Jahre lang ist das winterliche Grünkohl-Doppelturnier in der Soester Tennishalle eine gute Tradition für das Team der Herren 60/65 der Tennisabteilung des Soester Turnvereins. Hier wird nach zwei Stunden mit interessanten Matches so richtig reingehauen, aber dann am reichlich gedeckten Tisch mit wohlschmeckendem Grünkohl, köstlichen Kartoffeln, leckeren Mettenchen, Kasseler und Bauchfleisch. Danach wird beim Bierchen gefeiert, gesungen und erzählt…. und auch an andere bedürftige Menschen gedacht, die an diesem schönen Erlebnis nicht teilhaben konnten. Die obligatorische Spende für die Soester Tafel ergab stolze 555 Euro, die (v.l.) Peter Diehl, Jürgen Dalheimer und Michael Quernheim kürzlich der Freude strahlenden Koordinatorin Maike Oesterhaus überreichten.

Foto: Willi Grundhöfer


Wir trauern um unser legendäres STV-Tennis-Urgestein Friedhelm "Wiemus" Wiemer
Er starb am Donnerstag, dem 31. Oktober 2019, kurz vor seinem 84. Geburtstag.
Friedhelm Wiemer war über 5 Jahrzehnte lang Sportwart der STV-Tennisabteilung und wurde schon zu seinem 80. Geburtstag zum "Ehren-Sportwart auf Lebenszeit" ernannt. Er hat die frühen Anfänge unserer Abteilung hautnah als Spieler miterlebt und wurde bereits 1958 Sportwart. Bis ins hohe Alter konnte er seine Erlebnisse aus dieser Zeit bis ins Kleinste reproduzieren und für unsere historische Vereinschronik oder Beiträge im Jahresheft mit einbringen.
Doch nicht nur als Spieler machte ihm kaum einer etwas vor, sein Faible waren die Regelkunde und die Organisation. Hier war er unser Spezialist, er kannte alle Tricks und Finessen, um das Beste für "seine" Mannschaften auszuschöpfen.
Genau 50 Jahre lang bis 2012 hat Friedhelm Wiemer das bekannte "Osthofentorpokal-Turnier" organisiert, auch bekannt als das "Möbel-Wiemer-Open". Es war schon ein immenser Kraftakt, ein Tennis-Doppelturnier auf einem so hohen Niveau immer wieder neu zu organisieren. Damit hat er wichtige Soester Sportgeschichte geschrieben.
Die letzten Jahre seines Lebens waren ruhiger, er genoss mit Freude die Gemeinschaft an der Theke im Clubhaus, war aber trotzdem aber immer präsent, wenn seine Hilfe oder sein Rat gebraucht wurde.
Lieber "Wiemus", wir sind Dir sehr, sehr dankbar!
Der Vorstand der STV-Tennisabteilung

Wir sind tiefbetrübt, dass unser Karl "Kalla" Neumann am 7.11. 2019 mit 71 Jahren verstorben ist!
Kalla hat leider das letzte Match gegen seine schwere Krankheit verloren!
Er war lange Jahre fester Bestandteil unserer Tennis-Mannschaft und genoss immer sichtlich die wunderbaren Spiele und das kameradschaftliche Beisammensein. Dabei war er ein drahtiger, sportlicher Typ, der sehr reaktionsschnell agieren konnte.
In unserem Team wurde er geschätzt wegen seiner positiven Einstellung, seiner ansteckenden Fröhlichkeit und seiner verlässlichen Hilfsbereitschaft.
So hat er entscheidend bei wichtigen Arbeiten auf unserer Tennisanlage im Stadtpark mitgeholfen, zum Beispiel bei Dacharbeiten, beim Bau unserer "Hütten" oder als professioneller Bierzapfer beim Sommerfest.
Bei kleinen Feiern blühte "Kumpel" Kalla förmlich auf, das alljährliche Grünkohlessen war für ihn das Highlight innerhalb des Vereins.
Lieber Kalla, es ist so schade, dass Du von uns gegangen bist, Du warst ein richtig Guter!!!
Das Team der Herren 65!


Unsere Tennisplätze und das Clubhaus im November...

Vielen Dank für die Arbeit!

18 gestandene, fleißige Männer haben am 2. November 2019 unsere Tennisanlage winterfest gemacht. Organisiert hat diesen Einsatz wie eh und je unser Haus- und Gerätewart Peter Diehl!!! Jetzt kann der Winter kommen...



Frauenabend mit "abrocken"!
Am Samstag, dem 14. September wurde es richtig laut im Vereinsheim: Disco und Tanzen mit fetziger Musik und ausgelassener fröhlicher Partystimmung nur für weibliche Gäste waren das Programm. Wie man sieht, hat es allen viel Spaß gemacht! Vielen Dank an den DJ Uli!!!

Gut gespielt, Jungs!

Unsere U12 I mit Rustan, Florian, Pius, Frederik und Julius
Eine durchwachsende Saison spielte unsere U12 in der Kreisliga. Gegen die mit Turnierspielern gespickten Mannschaften von TuS Hamm, BW Soest und BW Ahlen schlug man sich tapfer, es konnten aber erwartungsgemäß keine Punkte eingefahren werden. Besser sah es gegen die Teams aus Welver und Oelde (TC und BW) aus, so dass am Ende ein respektabeler 4. Platz heraussprang. Bis auf Frederik, der in die U15 wechselt, bleibt die Mannschaft so bestehen, so dass das Team in der nächsten Saison vielleicht um die Meisterschaft mitspielen kann.

Unsere Zukunftshoffnungen...
...sind die vielen Tennis-Kids, die von der hervorragenden Arbeit unseres Jugend-Trainers Ingo Naruhn enorm profitieren. Zwei von ihnen,
Nala Hoffmann (8) und Leonard Königs (7) hatten kürzlich ein Heimspiel gegen unsere Nachbarn von Blau-Weiß Soest.
Nala Leonard
Leider haben beide ihr Einzel und das Doppel verloren! Egal, aller Anfang ist schwer, nur immer nach vorne schauen...
Nala und Leonard spielen in der gemischten U10 Midcourt Gruppe 314 WE und mischen bei den älteren Kindern (bis 10 Jahre) schon gehörig mit.

Midcourt bedeutet, dass der Spielbereich neu auf 10 x 6,4 m² markiert und die Netzhöhe in der Mitte auf 0,8 m reduziert wird. Die gelben Markierungen sind entsprechend verteilt, die Zwischenräume werden mit dem Linienbesen gezogen. Beim Doppel verbreitert sich das Feld bis zu den normalen weißen Einzellinien.
Da die Kinder beim Zählen und bei der Spielorganisation Hilfe benötigen, sind dafür immer nette Eltern zur Stelle. Vielen Dank!!!
Erstaunlich, wie die Kleinen ihre Bewegungsabläufe schon im Griff haben, das sieht sehr gut aus...

"Power-Putz-Projekt"

Auch unsere Damen Renate, Angelika, Jutta, Bettina, Cornelia und Christiane haben mit vereinten Kräften und guiter Laune mitgeholfen, unser Clubhaus wieder auf Hochglanz zu bringen! Vielen Dank!!!

"Jede Spende hilft!!!"
Selbstverständlich ist es möglich, auch außerhalb unseres "Spielend-Helfen"-Turniers gegen eine reaktionsschnelle Quittung für den "Guten Zweck" "frei" zu spenden, und zwar unter:

Konto-Name "STV"
IBAN DE32 4145 0075 0000 0929 32
bei der Sparkasse Soest
Stichwort: SPIELEND HELFEN, SOESTER FIRMEN-CUP

Fast wie im Urlaub...

...fühlt man sich im Sommer auf unserer Tennisanlage im Soester Stadtpark! Nach dem Training sitzen die Cracks -wie hier die munteren Herren 60/65- in geselliger Runde bei erfrischenden Getränken zusammen und genießen die herrliche Atmosphäre im
"schönsten Biergarten von Soest"
!

Sponsoring...

Wir bedanken uns ganz herzlich, auch im Namen von Anna-Marie bei der Soester Firma "Möbel Wiemer" für die tatkräftige Unterstützung unserer Tennisabteilung!!!

Manchmal ist es Zufall, wenn in einem Verein wie bei uns ungeahnte Fähigkeiten zutage treten! Anita Ludwig schreibt zum Beispiel insgeheim für sich kleine Tennis-Gedichte und hat hier mal eins für alle zum Lesen frei gegeben...

Unsere vier STV-Hobby-Damen beim Fed-Cup in Leipzig...
...wären wohl besser gegen die Schweiz eingewechselt worden, dann hätte das Ergebnis bestimmt anders ausgesehen! So blieb es denn beim anfeuernden "Schlachten bummeln", und dabei den Namen unserer Heimatstadt Soest in der großen weiten Welt noch berühmter zu machen...


Das ist unsere Zukunft!!!

Was so ein versprochenes Eis nicht alles bewirken kann:
zum Fototermin der Jugendspieler waren fast 60 Kids und Teenies erschienen und hatten beste Laune,
wie man sieht! Das ist unser Potential, welches ganz gewissenhaft gehegt und gepflegt werden muss!!!

Unter unserem Trainer Ingo Naruhn wachsen wahrhaft viel versprechende Tennistalente heran wie
Nick, Valentin und Nils
! Jungs, bleibt unbedingt am Ball!!!


Die Tennisspielerinnen und -spieler des Soester TV beteiligen sich gern an Turnieren für einen guten Zweck und erspielen ansehnliche Spendenbeträge für gemeinnützige Institutionen wie bei Hui-a khoe!!














Der STV ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden! Impressum >